North Kiteboarding – Alle Testberichte und Produktvideos

01.12.2019 08:17

North Kiteboarding hat nach der Trennung von Boards and More alias DUOTONE beinahe Unmenschliches vollbracht und innerhalb eines Jahres eine komplette Kite, Kiteboard und Kitefoil Range aus dem Nichts heraus entwickelt. Natürlich haben die erfahrenen Produktentwickler bei North Kiteboarding genügend Referenzwerte aus der Vergangenheit und dennoch muss die Arbeit gemacht werden, Lieferanten gefunden werden, die Artikel produziert und verschifft werden, sodass die Kites zu guter Letzt im Kiteshop zum Verkauf bereit stehen. Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann lies auch unseren Artikel zu North Kiteboarding vs. DUOTONE.

Übrigens: Das North Kiteboarding International Team ist die Tage um einen weiteren Weltklasse Rider ergänzt worden. Tom Bridge aus Großbritannien wechselt von Cabrinha zum Team North und veröffentlicht nur Stunden später sein King of the Air Entry Video. Einen Tag später postet auch der neuseeländische North Rider Marc Jacobs sein Entry Video für den King of the Air 2020. Von Jahr zu Jahr scheint die Dichte an hochkarätigen Teilnehmern größer zu werden. Aktuell hat North Kiteboarding zwei fixe Teilnehmer (Jesse Richman, Nick Jacobsen) im Starterfeld und weitere zwei Rider (Tom Bridge, Marc Jacobs) in der Kategorie Video Entries. Wenn Du mehr zum neuen Einladungssystem beim King of the Air 2020 wissen willst, kannst Du auch gerne diesen Artikel lesen.

Heute geht es allerdings um die aktuellen North Kiteboarding Produkte, was wir zum aktuellen Zeitpunkt bereits darüber sagen können und was uns die bisher veröffentlichten Testberichte zu den North Kiteboarding 2020 Produkte versprechen.

North Kiteboarding 2020 - Brand Movie

Von Beginn an setzt North Kiteboarding auf Qualität - nicht nur was die Produkte und das Entwicklerteam betrifft - auch bei den Videos setzt North neue Maßstäbe und holt sich die besten Leute ins Team. Damit auch Action vor der Kamera passiert, liest sich die aktuelle North International Teamrider Liste wie ein who is who der Kitesurfelite. Eine Legende neben der anderen, ein Weltmeister, neben dem anderen und allen voran der North Team Manager: Big Air Legende und Spaßvogel Nick Jacobsen.

North Kiteboarding - Importeur Meeting Dakhla

Im Juni 2019 hat North Kiteboarding in Dakhla, Marokko, das erste Dealer Meeting abgehalten. Eingeladen waren alle großen online und offline Medien sowie die Importeure. Jeder war natürlich fürchterlich gespannt, schließlich kannte man bis dahin lediglich einige von North bewusst gestreute Leaks und die Bilder von Nick und Jesse vom King of the Air 2019 in Kapstadt. Was allerdings in Dakhla präsentiert wurde, hätte bis zu diesem Zeitpunkt niemand für möglich gehalten. North Kiteboarding hat es tatsächlich geschafft, innerhalb eines Jahres eine komplette Kiterange inklusive Twintips, Waveboards sowie einer eigenen Foillinie und wahrscheinlich die fortschrittlichste Bar bis dato, zu entwickeln.

North Kiteboarding – Kite Designer Pat Goodman

Bereits einen Monat nachdem sich die NTG (North Technology Group) und Boards and More (DUOTONE) getrennt haben, ist Pat Goodman von Cabrinha zu North Kiteboarding gewechselt. Pat Goodman hat 18 Jahre Erfahrung im Kite Design und zurecht darf man behaupten, dass er mitunter einer der innovativsten Kite Entwickler weltweit ist. Ein schwerer Schlag für Cabrinha, denn wie sich kurz danach zeigt, wechselt mit Goodman beinahe das gesamte Team von Cabrinha zu North Kiteboarding.

North Kiteboarding – Team Manager Nick Jacobsen

Ähnlich wie Kite Designer Pat Goodman ist auch Nick Jacobsen von Cabrinha zu North Kiteboarding gewechselt. Seine Aufgabe war es wohl über persönliche Kontakte schnellstmöglich ein respektables International Team aufzubauen. Blickt man auf das letzte Jahr zurück, muss man Nick gratulieren, denn er konnte mehrere Weltmeister aus verschiedenen Disziplinen und mitunter die bekanntesten Kitesurfer weltweit für North Kiteboarding verpflichten.

North Kiteboarding – Kite Range 2020

Im ersten Jahr umfasst die North Kiteboarding Kite Range drei verschiedene Modelle in jeweils drei Farben. Der North Orbit ist dem Big Air Rider Nick Jacobsen wie auf den Leib geschneidert. Ein 5 Strut Kite mit enormen Boost und vor allem für böige Bedingungen wie Kapstadt mit einem stabilen Frame ausgestattet. Für Jalou Langeree hat man den North Carve - einen reinrassigen Wavekite mit hervorragenden Drifteigenschaften - entwickelt. Und zu guter Letzt hat man für die Freestyler und unhooked Fahrer wie Jesse Richman einen Kite mit viel Slack gebaut, den North Pulse.

North Orbit 2020 – Produktvideo und Testberichte

Der North Orbit ist ein Big Air Kite per Definition und wenn man sich ansieht was Leute wie Nick Jacobsen im Stande sind mit diesem Kite zu machen, wird sich auch der härteste Wakestyler fragen, ob der Kite einen Versuch wert ist. Immerhin hat der Prototyp des Orbit 2020 beim King of the Air 2019 in Kapstadt für einiges an Aufsehen gesorgt, als Jesse Richman und Nick Jacobsen sich in den Semifinals in Richtung Podium aufmachten (Jesse Richman 3. Platz, Nick Jacobsen 6. Platz).

North Carve 2020 – Produktvideo und Testbericht

Wave und Strapless Freestyle: darauf ist der North Carve 2020 ausgelegt und damit genau das, was die mehrmalige Weltmeisterin Jalou Langeree braucht. Doch nicht nur sie will einen schnellen, stabilen Kite mit viel Drift und engen Turns. Immer mehr Kitesurfer weltweit sind mit Directional Boards unterwegs und gehen damit in die Wellen oder üben sich an Strapless Freestyle Tricks.

North Pulse 2020 – Produktvideo

Der 3 Strut Kite liefert jede Menge Slack für unhooked und Wakestyle Action. Der North Pulse richtet sich an fortgeschrittene Kiter mit Ambitionen.

North Kiteboarding - Navigator Bar 2020

Die North Navigator Bar ist aus mehreren Gesichtspunkten betrachtet sehr spannend. Die Navigator Bar wirkt sehr aufgeräumt und clean, ein PU Schlauch ist über den Mittelstrang gezogen und ein altbekanntes Clamcleat realisiert den Verstellmechanismus des Depowertampens. Alles wunderbar, aber nichts Ungewöhnliches, denn diese Features haben auch diverse andere Kitesurf Brand bereits umgesetzt. Was der North Navigator Bar ein Alleinstellungsmerkmal am Markt beschert, ist zweifellos der Chickenloop. Zum einen lässt sich der geöffnete Chickenloop einhändig ähnlich wie ein Autogurt mit bloßem Einschieben verschließen und zum anderen lässt sich der Chickenloop in wenigen Sekunden ohne Werkzeug wechseln. „Na gut, wer braucht das schon?“, fragen sich nun einige. Mit Sicherheit nicht viele, aber wer ab und zu am Freestylen ist und mit derselben Bar auch in die Wellen gehen will, wird über die Möglichkeit des wechselbaren Chickenloops sehr froh sein, zudem North für alle verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten Chickenloops anbietet.

North Kiteboarding 2020 – Kiteboards / Twintips

North Kiteboarding lässt auch bei den Twintips keine Wünsche offen und launcht für 2020 sechs verschiedene Twintips für alle Disziplinen und Vorlieben. Das Einsteiger Kiteboard heißt North Prime und ist für fantastische € 499,- im Kiteladen Kiteshop erhältlich. Die Atmos Serie ist den Big Air Ridern gewidmet und wird als Glasfaser oder Carbon Variante angeboten. Die Focus Serie, welche auf die Freestyler und Freerider abzielt, ist ebenfalls als Glasfaser oder Carbon Variante erhältlich. Um das North Kiteboard Sortiment abzurunden, gibt es das North Flare mit verstärkter Grindbase für die Wakestyler und Park Rider.

North Prime 2020 - Freeride Twintip

Das Kitesurf Beginner Twintip von North Kiteboarding zu einem überaus fairen Preis.

North Atmos Hybrid Series 2020 – Freeride / Big Air Twintip

North Atmos Carbon Series 2020 – Performance Freeride / Big Air Twintip

North Focus Hybrid 2020 – Freestyle / Freeride Twintip

North Focus Carbon 2020 – Freestyle / Performance Freeride Twintip

North Flare 2020 – Wakestyle / Park Twintip

North Kiteboarding 2020 – Bindung oder Boots

Passend zur North Kiteboarding Linie stehen den Kunden entweder Pads und Straps „Flex“ oder Boots „Fix“ zur Auswahl.

North Kiteboarding 2020 – Kitefoils und Foilboards

Ohne zu übertreiben deckt North Kiteboarding mit dem Sonar Foil und den dazugehörigen Boards Scoop, Chase und Sense alle Bedingungen ab, die man sich nur denken kann. Egal ob Du Leichtwindfoilen willst eine Freeride Session geplant hast oder ob Du mit dem Foil in die Wellen gehen willst - North Kiteboarding lässt keine Wünsche offen. Selbst für Foil Pumper oder zum Surffoilen hält North eine Option bereit. Die Boards sehen stylish aus und das Sonar Foil System ist modular aufgebaut.

Wir hoffen, dass wir Dir mit diesem Beitrag einen guten Überblick zu den aktuellen North Kiteboarding Produkten geben konnten. Solltest Du noch Fragen haben, dann wende Dich gerne an das Kiteladen Kiteshop Team und wir helfen Dir gerne weiter.


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2020-01-29 18:28:19
Draußen ist es kalt geworden, doch die Herbststürme haben auch viel Wind und Swell nach Europa gebracht. Während all diejenigen, die die Möglichkeit haben nach Kapstadt zu fliegen, bereits ihre Sachen mehr ...

2020-02-08 02:12:53
Zugegeben: Österreich ist nicht die erste Destination, welche Dir in den Sinn kommt, wenn Du an Kitesurfen denkst! Mit Recht denkst Du, doch wir sehen das anders! Wer in Österreich mit dem Kite aufs mehr ...

2020-01-29 18:31:16
Wir haben den vergangenen Sommer das aufblasbare Naish Nalu SUP 2020 ausgiebig getestet und wollen hier einen objektiven und umfangreichen Überblick geben. Naish ist kein Neuling in der Stand Up mehr ...


Kommentar eingeben

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.