Rip Curl

Das australische Unternehmen ''Rip Curl'' ist neben Quiksilver und Billabong die wohl größte Marke im Bereich Surfwear. Neben Strandbekleidung wie Surfbikinis und Boardshorts produziert Rip Curl auch Neoprenanzüge und verschiedene Accessoires für Surfer.
Rip Curl wurde Ende der 60er Jahre gegründet und ist nach wie vor in der Hand der Gründer. Am Anfang produzierte Rip Curl nur Surfboards, jedoch wurde das Sortiment in den 70er Jahren um Neoprenanzüge erweitert. Als Sponsor unterstützt Rip Curl viele bekannte Surfer wie beispielsweise Mike Fanning, der vor einigen Jahren zu weltweiter Berühmtheit auch außerhalb der Surfszene gelangt ist, als er einen Haiangriff während eines Surfwettbewerbs erfolgreich abwehren konnte.

Rip Curl richtet auch selbst Surfevents aus, wie zum Beispiel im weltbekannten Surferort Peniche in Portugal oder den Rip Curl Cup am berühmten Padang Padang Beach in Indonesien.
In den 90er Jahren entwickelt Rip Curl das Projekt ''The Search''. Mit den Videos, die im Rahmen von ''The Search'' veröffentlicht wurden und werden will Rip Curl zeigen, was es bedeutet ein Teil der Rip Curl Familie zu sein und welche großen Abenteuer Surfer rund um den Globus erleben können. Bis heute hält Rip Curl an ''The Search'' fest und es werden immer wieder neue Videos veröffentlicht, die den Surferspirit und Surflifestyle aus verschiedenen Perspektiven aufzeigen.

Im Kiteladen Onlineshop findest Du Rip Curl Surfbikinis, Boardshorts, Hoodies und viele weitere Surf- und Beachwear Produkte.
Seite 1 von 1
16 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 16