Für diese Webseite werden Cookies eingesetzt.
Für eine ordnungsgemäße Nutzung müssen Sie die Cookies für diese Webseite akzeptieren.
x

Skywatch

Die Windmesser von Skywatch schließen die Lücke zwischen den vorherrschenden Wetterbedingungen und dem Kitesurfer am Strand. Vor allem bei einem Extremsport wie Kitesurfen muss man in jeder Situation wissen, was das Wetter macht um das Material perfekt an die Bedingungen anpassen zu können. Die Windmesser der Schweizer Firma Skywatch unterstützen Dich dabei, die Bedingungen bestmöglich einschätzen und interpretieren zu können. Die Bandbreite der kleinen mobilen Wetterstationen reicht vom Handgerät bis hin zur kompletten Wetterübersicht inkl. Windgeschwindigkeit, Luftdruck, Temperatur und vieles mehr auf Deinem Smartphone.

Doch was macht Skywatch zum Spezialisten für Windmesser? Die Firma Skywatch hat sich seit Entstehung mit Extremsportlern auseinandergesetzt und Geräte entwickelt, um Risiken besser einschätzen zu können. In weiterer Folge war es somit unausweichlich einen Windmesser zu entwickeln. Doch wie es sich für Experten gehört, wollte Skywatch nicht irgendeinen Windmesser bauen, Skywatch wollte für jede Situation den perfekten Windmesser in den Händen der User wissen. Diesem Umstand verdanken wir heute die genialen und umfangreichen Windmesser. In beinahe jeder Kitesurfer-Karriere gab es irgendwann diesen Moment, wenn man am Strand steht und nicht weiß, welche Kitegröße man aufbauen soll. Spätestens dann hat sich jeder schon einmal einen Windmesser gewünscht, um die Situation besser einschätzen zu können und damit auch das Risiko in diesem Moment zu minimieren.

Im Grunde sollte ein Windmesser genauso wie ein Neoprenanzug zur Standard Ausrüstung eines jeden Kite- oder Windsurfers gehören.
Seite 1 von 1
8 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 8