Für diese Webseite werden Cookies eingesetzt.
Für eine ordnungsgemäße Nutzung müssen Sie die Cookies für diese Webseite akzeptieren.
x

SUP Yoga – Yoga auf dem Stand Up Paddling Board

10.04.2018 09:32

Yoga hat sich in den letzten Jahren zu einem Breitensport entwickelt und wird in allen Altersgruppen als Ausgleichssport immer beliebter.

Auf der anderen Seite hat sich Stand Up Paddling ebenfalls in der breiten Masse als beliebte Freizeitaktivität etabliert und so war es nur eine Frage der Zeit, dass sich beide Sportarten zu einer ganz neuen Bewegungsform vereinen. Für alle, die sowohl das Wasser als auch Yoga lieben, ist SUP Yoga perfekt um sich an der frischen Luft zu betätigen und gleichzeitig ist SUP Yoga auch mit ganz neuen Herausforderungen verbunden. Die Yogamatte wird durch das SUP Board ersetzt und man absolviert die Übungen zum Beispiel mitten am See. Durch die Bewegungen des Wassers bewegt sich natürlich auch das SUP Board und man muss zusätzlich zu seiner eigenen Balance auch das SUP Board balancieren. In den warmen Sommermonaten gibt es nichts Schöneres als mit einer SUP Yoga Einheit bei Sonnenaufgang in den Tag zu starten oder auch den Tag bei Sonnenuntergang ausklingen zu lassen. Außerdem ist SUP Yoga die perfekte Ergänzung zu den „normalen“ Einheiten im Yoga-Studio um Übungen, die man bereits beherrscht, auf dem Wasser zu verfeinern bzw. führen die sanften Wellenbewegungen des Wassers zu einer angenehmen Stimmung.

  SUP Yoga am Fuschlsee

Welches SUP Board verwende ich zum SUP Yoga?

Beim Stand Up Paddling haben die Boards verschiedene Formen – je nach Disziplin werden andere Boards verwendet. Es gibt Raceboards, Touringboards, Allroundboards, Waveboards, Riversups und seit wenigen Jahren auch spezielle SUP Yoga Boards. Wer schon mal ein Race-SUP ausprobiert hat, der weiß warum sich diese Stand Up Paddle Boards nicht für SUP Yoga eignen. Die SUP Yoga Boards sind ähnlich den Wave SUP Boards kürzer, breiter und deshalb auch viel kippstabiler. Außerdem haben SUP Yoga Boards meist keinen störenden Tragegriff in der Mitte. Manche SUP Yoga Boards haben ein Pad (das ist die rutschfeste Oberfläche auf dem SUP Board), das sich über die ganze Oberfläche zieht und somit guten Halt bei verschiedenen Yoga-Übungen bietet.

SUP Yoga am Fuschlsee

Welche Aurüstung benötige ich noch zum SUP Yoga?

Um SUP Yoga zu machen, benötigst Du außer dem SUP Board und dem Paddel nur noch die passende Bekleidung – optimal ist schnell trocknende Bekleidung wie zum Beispiel Surfleggings oder auch bequeme Surfbikinis. Wenn du das „normale“ Stand Up Paddling schon ein wenig beherrscht, ist das für deine erste SUP Yoga Einheit auf jeden Fall hilfreich. Außerdem sollte man auf jeden Fall schwimmen können um nicht in Panik zu geraten, wenn man doch mal vom SUP Board ins Wasser fällt. An vielen Seen und auch am Mittelmeer werden von Yoga Studios und auch von Yoga Lehrern SUP Yoga Einheiten und auch Schnupperstunden angeboten, damit man ausprobieren kann, ob SUP Yoga der richtige Ausgleich für einen selbst ist. Normalerweise stellen die SUP Yoga Anbieter auch die Boards und Paddel zur Verfügung, wenn Du allerdings bereits ein eigenes (passendes) SUP Board besitzt, kannst Du natürlich auch dieses verwenden.

SUP Yoga am Fuschlsee

SUP Yoga macht richtig viel Spaß und ist nicht so schwierig wie es aussieht! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Du bist auf der Suche nach dem richtigen SUP Yoga Board? Kontaktiere uns und wir senden dir gerne ein unverbindliches Angebot für ein passendes SUP Yoga Board zu!


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:


Stand Up Paddling: Pflege von SUP Board und Paddel

2018-03-29 18:08:21
Stand Up Paddling: Pflege von SUP Board und Paddel Stand Up Paddling Equipment ist in der Anschaffung nicht ganz günstig, deshalb solltest Du SUP Board und Paddel öfter mal reinigen und mehr ...

Welches SUP (Stand up Paddle Board) soll ich als Anfänger kaufen?

2018-06-11 08:01:22
Stand up Paddeln wird immer populärer und immer mehr Sportler wollen nicht nur gelegentlich im Urlaub paddeln, sondern mit dem eigenen Stand up Paddle Board jederzeit auf Tour gehen. Vor allem als mehr ...

Interview mit Peter Lynn Teamrider und Pro Kitesurfer Roderick Pijls

2018-03-30 09:57:39
Kiteladen: Kannst Du Dich an das Gefühl erinnern, als Du zum ersten Mal gekitet bist? War das ein Meilenstein in Deinem Leben? Roderick Pijls: Ja, ich kann mich natürlich daran erinnern, es mehr ...

SUP

Kommentare

Hallo, Das Active SUP Board von Gloryboard ist ein sehr gutes SUP Board und eignet sich optimal zum paddeln und auch um Yoga darauf zu machen. Dafür wurde Das Deck extra vollflächig mit dem Grip-Pad belegt. Dadurch hast du auf der ganzen Fläche einen sehr guten Grip und kannst besonders viel darauf machen. Das Board ist besonders stabil was für Anfänger und Yoga entscheidend ist. Die Tragkraft (bis 190Kg) ist ausgezeichnet.

Zusätzlich gibt es von Gloryboard auch noch ein spezielles Yoga SUP welches noch breiter und damit stabiler ist.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung, anfrage@kiteladen.at

Florian, 22.04.2018 20:42

Suche yoga-board das man im See aber auch im Meer benutzen kann. Bin Anfaenger und yogalehrerin. Möchte auch gerne das board zum Paddeln benutzen. Eine hohe Belastung ab 120 kg sind mir wichtig. Es muss aufblasbar sein.

Braun-Smith Brigitte, 18.04.2018 09:15
Einträge gesamt: 2

Kommentar eingeben