So findest Du das richtige SUP Paddel für Deine Anforderungen!

16.05.2017 20:17
Wenn Du ein aufblasbares SUP oder ein Hardboard gekauft hast, stehst Du jetzt vor der Wahl welches SUP Paddel Du wählen sollst. Zuerst musst du festlegen, welches Budget Du zur Verfügung hast und welche Anforderungen Du an das Paddel stellst.  

Vario oder fixe Länge?

Die erste Entscheidung, die Du treffen musst, ist wahrscheinlich die, ob Du ein SUP Paddel mit fixer Länge kaufst oder Dich für ein Paddel mit vv entscheidest. Wenn sich zum Beispiel in einer Familie mehrere Personen ein Paddel teilen, macht ein Paddel mit variabler Länge mehr Sinn, da es immer an die Körpergröße des jeweiligen Paddlers angepasst sein sollte. Wenn man viel reist, gibt es auch noch die Möglichkeit auf ein teilbares SUP Paddel zurückzugreifen. Auch für einen Anfänger wird es sehr schwierig sein auf Anhieb die richtige Paddellänge zu finden, deshalb sind Vario-Paddles die beste Wahl und auch stabiler als teilbare Paddel. Performance Vario sUP Paddel

Dreiteiliges Paddel?

Dreiteilige Paddel sind für Flugreisen sinnvoll, wenn das Surfgepäck eine bestimmte Länge nicht überschreiten darf. Bitte beachte, dass Du Dein Paddel auf Flugreisen mit einem Transport-Bag vor Beschädigungen schützt. Carbon Paddel sind anfälliger für Brüche und Beschädigungen, deshalb ist ein günstiges, teilbares Alu Paddel für Flugreisen eine gute Alternative beziehungsweise ideal als Zweitpaddel für die Familie. Wenn Du im Salzwasser mit einem Alu Paddel unterwegs bist, solltest Du es nach jedem Gebrauch mit Süßwasser spülen, da das Salzwasser dafür sorgt, dass der Varioeinschub immer schwerer funktioniert und irgendwann gar nicht mehr funktionsfähig ist. 3 teiliges SUP Paddel von Naish

SUP Paddel – Welche Materialien gibt es?

Wenn diese Frage beantwortet ist, stellt sich die Frage nach dem Material und daraus ergibt sich letztlich auch der Preis. SUP Paddel sind derzeit in Alu, Carbon oder Fiberglas erhältlich. Preislich sowie auch beim Gewicht ist der Unterschied enorm. Günstige Alupaddel mit Kunstoffblatt gibt es schon ab € 70, aber spätestens nach ein paar Sessions wirst Du merken, dass Alu Paddel schwer sind.  

Carbon Paddel?

Carbon Paddel sind hingegen ultraleicht, anfällig für Beschädigungen und teurer als Alu Paddel. Für ein Kind, das womöglich mal mit dem Paddel einen Stein trifft oder am Ufer bremst, ist ein Alupaddel die richtige Entscheidung. Ein ambitionierter, geschwindigkeitsorientierte Stand Up Paddler wird sich für ein Carbon Paddel entscheiden. Es gibt aber auch noch ein Segment dazwischen und diese Paddel sind eine Mischung aus Glasfaser/Carbon. Diese Paddel sind etwas günstiger als Vollcarbon Paddel, nicht so anfällig für Beschädigungen und trotzdem leicht. Für den Freizeitpaddler ist ein Glasfaser/Carbon Paddel die richtige Wahl.

Das solltest Du vor dem Kauf Deines SUP Paddels beachten

Ein weiteres Kriterium für die Wahl des richtigen SUP Paddels ist die Größe des Blattes. Dieser Aspekt hängt von körperlichen Beschaffenheit, dem Einsatzgebiet und dem Können ab. Dieses Auswahlkriterium wird aber eher für einen Race-Paddler zutreffen und spielt für einen Freizeitpaddler nur eine untergeordnete Rolle. Mittlerweile gibt es auch spezielle Paddel für Frauen, die etwas kleiner sind und auch der Griff ist an die Größe von Frauenhänden adaptiert worden. Auch beim Design sind die Hersteller mittlerweile sehr kreativ geworden und die Frauen-Paddel als auch die Männer-Paddel sind in coolen Farben erhältlich. Bevor Du ein SUP Paddel kaufst, solltest Du Dich auch auf jeden Fall überzeugen, ob Dein Paddel schwimmt, was nicht bei allen Herstellern der Fall ist. Nichts wäre ärgerlicher, als mitten am See nach einem Sturz vom Board ohne Paddel dazustehen.   Eine Vielzahl verschiedenen SUP Paddeln findest Du im Onlineshop von Kiteladen.at. Überzeuge Dich jetzt von der großen Auswahl und den günstigen Preisen im Shop. Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deinen nächsten Stand Up Paddle Sessions mit Deinem neuen Paddel!

Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2018-01-29 08:56:05
Ob auf dem See oder am Meer – am Trendsport Stand Up Paddling kommt man nicht mehr vorbei. Stand Up Paddling ist ein hervorragendes Ganzkörperworkout und an heißen Sommertagen kannst Du vor mehr ...

2019-03-17 08:27:00
Egal, ob Du Kitesurfer, Stand Up Paddler oder Wellenreiter bist, die Frage nach der richtigen Surfkleidung für Deine Sessions am Homespot oder auf Reisen beschäftigt alle gleichermaßen. Je nach mehr ...

2019-05-01 12:28:10
Um das Kitesurfen zu erlernen , muss man nicht besonders fit sein. Wer sich allerdings an seine ersten Tricks wagt, lange Kitesessions machen möchte oder in starken Wind in der Welle kiten möchte, mehr ...


Kommentar eingeben