Das richtige Kinder SUP Board: Stand Up Paddling für Kinder

14.04.2019 06:20

Stand Up Paddling ist ein Sport für die ganze Familie und ganz besonders für ein Kinder ein großer Spaß in den warmen Sommermonaten und im Urlaub.

Der erste Kontakt mit dem Sport erfolgt meist durch schlichtes Sitzen vorne auf dem SUP Board, während ein Elternteil paddelt. Stand Up Paddling ist für Kinder eine tolle Möglichkeit, um sich im Wasser sportlich zu betätigen und stärkt dabei die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit sowie den Gleichgewichtssinn.

Sicherheit für Kinder beim Stand Up Paddling

Mit sechs bis sieben Jahren erreichen Kinder das richtige Alter und die Größe, um Stand Up Paddling zu erlernen.

Beim Stand Up Paddling kann jeder Paddler – egal, welche Könnerstufe – durch eine ungeschickte Bewegung oder eine Ablenkung ins Wasser fallen. Kinder können beim Sturz ins Wasser Panik bekommen und auch wenn sie normalerweise gut schwimmen können, ist die Gefahr groß, dass Kinder in einer solchen Situation falsch reagieren und ihnen im schlimmsten Fall etwas zustößt.

Um dies zu verhindern, solltest Du Dein Kind bei jeder SUP Tour mit einer passenden Schwimmweste und auch der richtigen Leash ausstatten. Eine wasserdichte Handyhülle mit einem Smartphone ist auch kein Fehler. In jedem Fall solltest Du mit Deinem Kind den Ernstfall üben und es nicht unbeaufsichtigt paddeln lassen.
 

Ganz wichtig ist der richtige Sonnenschutz und die passende Kleidung beim Paddeln. Je nach Wassertemperatur sollte zumindest ein kurzer Neoprenanzug getragen werden. Kinder merken im Eifer des Gefechts erst zu spät, dass ihnen schon viel zu kalt ist.

Kind am Stand up Paddle Board

Das richtige Kinder SUP Board kaufen: Unsere Tipps

Normale aufblasbare Allround SUP Boards sind für Kinder unter 1,50 m Körpergröße zu groß, zu unhandlich und zu schwer. Das beginnt schon beim Tragen des SUP Boards zum Wasser und endet dabei, dass sich ein normal großes SUP Board von Kindern nur schwer steuern lässt und es sehr viel Kraft braucht, damit vorwärts zu kommen. Zudem sind normale Allround SUP Boards relativ breit und ein Kind muss sich für einen Paddelschlag in eine bestimmte Richtung biegen, was nicht gut für die Haltung ist.

Einige Hersteller bieten mittlerweile aufblasbare SUP Boards für Kinder, die kürzer, schmäler und leichter sind. Die SUP Boards wiegen ca. 7 bis 8 Kilogramm und sind für Kinder ab circa 25 Kilogramm konstruiert. Für ambitionierte Kinder, die eventuell an Kinder SUP Rennen teilnehmen möchten, gibt es sogar Race SUP Boards.

Übrigens: Kinder SUP Boards eigenen sich auch für sehr zierliche Frauen!

Das richtige SUP Paddel für Kinder

Für Kinder eignen sich am Anfang am besten einfache und günstige Alupaddel. SUP Paddel aus Alu sind robust und stecken den Kontakt mit Steinen und scharfen Kanten locker weg.

Carbonpaddel für Kinder sind zwar sehr viel leichter als Alupaddel, aber durch den hohen Preis und das empfindliche Material muss der Paddler sehr vorsichtig damit umgehen, deshalb sind Carbonpaddel für Kinder eher ungeeignet. Am besten eignen sich verstellbare Paddel mit kleiner Blattgröße aus robustem Material für die kleinen Paddler! Mit einem verstellbaren Paddel kann ein Kind auch mal im Sitzen paddeln, wenn das Wasser etwas kabbelig ist.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen SUP Board für Kinder? Wirf einen Blick auf unsere Kinder SUP Boards! Gerne stellen wir Dir auch ein individuelles Kinder SUP Set zusammen. Sende uns einfach eine E-Mail oder eine Nachricht im Chat.


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2019-03-10 05:52:09
Stand up Paddling ist in aller Munde und Jahr für Jahr sieht man immer mehr Menschen stehend über die Binnenseen und das Meer Paddeln. Von vielen Wassersportlern werden die Stand up Paddler als die mehr ...
SUP Board kaufen – Unsere Empfehlungen für Einsteiger, Aufsteiger und Fortgeschrittene Die nächste Stand Up Paddling Saison steht quasi schon in den Startlöchern und wir haben unser SUP Sortiment mehr ...

2019-01-27 07:24:12
Wir haben die Windpause in Kapstadt genutzt und haben uns mit dem Red bull King of the Air Teilnehmer Jerrie van de Kop zum Frühstück getroffen und ihn zum Interview gebeten. Wenn auch Du jetzt schon mehr ...


Kommentar eingeben