Matte und One Strut Kite zum Kitefoilen im Überblick

28.07.2019 07:45

Kitefoilen oder Hydrofoilen hat das Kitesurfen nachhaltig verändert. Hat der Windmesser ein paar Jahre zurück keine 15 Knoten angezeigt, sind nur die wenigsten Kitesurfer nervös geworden. Immer wieder belächelt wurden die Leichtwindkiter, die mit Monster Doors und 21qm² Mattenkite aufs Wasser gegangen sind und mit Mühe und Not die Höhe halten konnten. Ein ständiger Kampf um einige Meter um diese mit dem nächsten Windloch auch schon wieder zu verlieren.

Mit dem Kitefoilen hat sich das Windspektrum von Kitesurfern radikal verändert, so haben sich die 15 Knoten beinahe halbiert und auch die verwendeten Kitegrößen haben sich massiv nach unten korrigiert. Viele Hersteller haben inzwischen auf den anhaltenden Kitefoil Trend reagiert und auch speziell für diese Disziplin einen Kite entwickelt.

Peter Lynn Nova Foilkite

Kitefoil Kites:

Die Besonderheit von Kitefoil Kites liegt zum einen im geringen Gewicht, dazu herausragende Leichtwindeigenschaften und einen gleichmäßigen Zugaufbau. Eine hohe Agilität und guter Drift der Kites ist wünschenswert. Im Bezug auf Tubekites lässt sich das Gewicht reduzieren in dem Material eingespart wird. Tube-Foilkites setzten sich immer mehr als One Strut Design durch und überzeugen durch ihre hervorragenden Leichtwindeigenschaften.

Natürlich ist das Konzept eines One Strut Kites nicht ganz so stabil wie ein Drei Strut Frame eines Wavekites, aber dafür ist der Tube-Foilkite auch nicht gemacht. Bedingt durch die Flugeigenschaften eignen sich Tube-Foilkites bis zu einem bestimmten Maß auch in der Welle (Drift, Turns), aber dennoch bleibt es ein Kite, der für Kitefoiler entwickelt wurde. Nimmt man einen solchen Kite für eine Freeride Session oder zum Wavekiten, wird dies natürlich ebenso funktionieren, aber es bleibt ein Kompromiss.

Die größte Herausforderung für den Kitedesigner liegt wohl darin trotz des One Strut Kitedesigns einen stabilen Rahmen zu entwickeln, der sowohl in Leichtwindbedingungen herausragend performt und sich dennoch bei wenig Wind wieder einfach relaunchen lässt. Äußerst gestreckte Kites haben zum Beispiel zwar sehr gute Leichtwindeigenschaften, lassen sich aber im unteren Windbereich nicht einfach relaunchen.

Ob sich nun Tubekite oder Mattenkite zum Kitefoilen besser eignet, wird Geschmackssache bleiben. Im Super Leichtwindbereich werden nach wie vor die Matten Oberhand behalten, aber wer ab 8 Knoten mit konstantem Wind Kitefoilen will, wird mit einem 12er Tubekite ebenfalls ein leichtes Auskommen finden.

Naish Boxer One Strut Kite

Naish Boxer

Der Naish Boxer ist ein Single Strut Kite der ersten Stunde und existiert 2020 bereits in der dritten Auflage. Dank des Quadtex Flugtuchs, welches Naish seit Jahren einsetzt, konnte der Designer Damien Girardin über die Jahre massiv Gewicht bei gleichbleibender Stabilität einsparen.

Im GleitenTV Testbericht wird der Naish Boxer aufgrund seines einfachen Handling, der Eignung für Foilkiten, aber auch für die Welle, gelobt.

Peter Lynn Kiteboarding Synergy

Der Peter Lynn Synergy ist neu in der 2020er Range des niederländischen Herstellers. Das Konzept sieht super clean und vielversprechend aus!

Core XLITE

Mit dem Core XLITE springt Core Kiteboarding ebenso auf den Foiltrend auf und präsentiert mit dem Single Strut Kite ebenso ein Leichtwindkonzept auf Basis des Core Nexus. Auf der Website trumpft Core mit einer Gewichtseinsparung von 20% zum Core Nexus auf.

Peter Lynn Kiteboarding Nova:

Der Nova ist der neue Foilkite von Peter Lynn und eine absolute Leichtwindmaschine. Agilität, Stabilität und Einfachheit schreibt sich der Nova auf die Fahnen. Ob der Peter Lynn Nova besser ist als der Flysurfer Soul, das wird oft gefragt. Eines können wir schon einmal klar beantworten: Der Peter Lynn Nova ist günstiger als der Flysurfer Soul.

In einem weiteren Beitrag werden wir Dir nach einem ausführlichen Test des Peter Lynn Nova weitere Einzelheiten zu diesem Foilkite berichten.


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2019-07-14 10:46:18
North Kiteboarding startet mit einem Team voller Weltmeister und präsentiert am 08.08.2019 die neue Produkt Range für 2020. Bisher ist noch nicht allzu viel bekannt was die neuen North mehr ...

2019-02-24 09:13:03
Warmes, türkisblaues Wasser, Wellen und ein Surfboard! Mehr brauchst Du als Surfergirl nicht zum Glücklichsein. Außer vielleicht noch einen Surf Bikini, der Dich in den krassesten Wellen nie im Stich mehr ...

2019-05-26 11:51:05
Ein Revival wie es im Buche steht! So könnte man das Aufflammen der seit kurzem wieder in Mode gekommenen Kitesurf Disziplin Big Air und Oldschool nennen. Viel zu lange Zeit haben ausschließlich mehr ...


Kommentar eingeben