Kitesurfer und Stand Up Paddler: “Stay at home” Aktivitäten

22.03.2020 14:35

Das Corona Virus hat die ganze Welt im Griff und jeder ist aufgefordert zuhause zu bleiben und seine sozialen Kontakte auf ein Minimum einzuschränken. Das betrifft natürlich auch Freizeitaktivitäten wie Kitesurfen und Stand Up Paddling. Zahlreiche Länder haben die Strände bereits gesperrt, denn unter anderem will man vermeiden, dass die Rettungskräfte ausrücken müssen, um Kitesurfer, Surfer und Stand Up Paddler aus brenzligen Situationen oder bei Verletzungen retten zu müssen und zum anderen sollen die sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Kitesurfer und Stand Up Paddler müssen jetzt auf ihre geliebten Freizeitaktivitäten verzichten, aber es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Du Dich auch zuhause rund um Dein Hobby beschäftigen kannst und sogar einige Dinge erledigen kannst, für die sonst nie Zeit bleibt. In diesem Beitrag findest Du „Stay at home“ Aktivitäten für Kitesurfer und Stand Up Paddler!

Kitersurfer in der Welle_Jesse Richman

Stay at home und trainiere mit dem Balance Board

Egal, ob Du Kitesurfer, Kitefoiler oder Stand Up Paddler bist – mit einem Balance Board kannst Du Deine Skills in den eigenen vier Wänden verbessern. Im Wohnzimmer, auf der Terrasse oder im Hauseingang – ein Balance Board benötigt kaum Platz und Du kannst viele Übungen machen, um Deine Fähigkeiten beim Wassersport zu verbessern. Achte aber darauf, dass keine zerbrechlichen Gegenstände in der Nähe befinden.

Das Balance Board unterstützt Dich als Wassersportler!

  • Du verbesserst Deine Balance.
    Das ist besonders wichtig für Kitefoiler, die mit minimalen Gewichtsverlagerungen arbeiten und sehr viel Gefühl bei Manövern mitbringen müssen. Das Balance Board ist die perfekte Unterstützung, wenn Du in diesem Sommer das Kitefoilen erlernen möchtest.
     
  • Du stärkst die Muskulatur in Deinen Beinen.
    Kitesurfen, Kitefoilen und auch Stand Up Paddling verlangt den Muskeln in den Oberschenkeln einiges ab. Mit dem Balance Board kannst Du in Zeiten, in denen kein Wassersport möglich ist, Deine Oberschenkel trainieren und Deine Muskulatur stärken und auf die kommenden Sessions auf dem Wasser vorbereiten.
     
  • Das Training auf dem Balance Board macht Spaß.
    Das Training auf dem Balance Board ist nicht nur eine sinnvolle Übung, sondern es macht auch viel Spaß. Du hast Kinder, die im Moment nicht in die Schule gehen können aufgrund der Ausgangsbeschränkungen? Verlege den Sportunterricht ins eigene Wohnzimmer oder in den Garten und lass die Kids auf dem Balance Board trainieren. Gerade bei Kindern ist der Lernfortschritt auf dem Balance Board sehr schnell und schafft eine gute Basis, falls die Kindern später Kitesurfen, Stand Up Paddling oder Wellenreiten lernen möchten.
     
  • Ein Balance Board wird nie langweilig.
    Das Training auf dem Balance Board wird nie langweilig, denn Du steigerst die Intensität und den Schwierigkeitsgrad mit den verschiedenen Übungen. Je nachdem wie geübt Du schon bist, kannst Du sogar Dein Fitnesstraining auf dem Balance Board absolvieren und Squats, Liegestützen oder Tanzübungen machen.
     
  • Das Balance Board ist für alle Altersgruppen geeignet.
    Balance Boards sind auch für Menschen jenseits der 60 Jahre ein tolles Übungsgerät. Für Personen ohne Vorkenntnisse ist es sinnvoll, die ersten Versuche zu zweit zu machen, damit man sich abstützen kann. Wer regelmäßig auf dem Balance Board trainiert, stärkt seinen Gleichgewichtssinn auch für das Alter.

Das musst Du beim Training mit dem Balance Board beachten:

  • Um das Balance Board richtig nutzen zu können, muss der Untergrund entsprechend hart sein. Außerdem benötigst Du die passende Unterlegmatte. Am besten kaufst Du ein zusammenpassendes Set, das aus dem Deck, der Rolle und der Unterlegmatte besteht.
  • Trainiere am besten barfuß, denn schließlich bist Du im Wasser auch meist barfuß oder nur mit Neoprenschuhen unterwegs.
  • Regelmäßiges Training ist wichtig. Trainiere mindestens drei Mal pro Woche für 20 bis 30 Minuten. Wenn Du mehr Zeit zur Verfügung kannst, kannst Du natürlich auch täglich mit dem Balance Board trainieren.

Balance Board Übungen & Tricks für Boardsportler:

Stay at home und überprüfe deine Kitebar und die Leinen

Die Bar ist für Kitesurfer ein äußerst wichtiger Bestandteil der Kitesurf Ausrüstung, die in regelmäßigen Abständen auf ihre Funktion und Beschädigungen überprüft werden sollte. Wenn Du gerade zuhause festsitzt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die Leinen und den Auslösemechanismus zu prüfen. Durch die Belastung, die beim Kitesurfen entsteht, können sich die Leinen etwas dehnen und ungleich lange Leinen beeinträchtigen das Fahrverhalten des Kites und im schlimmsten Fall reißt eine beschädigte Leine, wenn Du gerade eine Welle abreitest oder hoch springst. Überprüfe auch das Quick Release und wenn Du es schon lange nicht mehr betätigt hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Dir die Funktionsweise zu verinnerlichen.

Stay at home und reinige Deine SUP Ausrüstung

Der Frühling steht in den Startlöchern und damit auch die SUP Saison. Aktuell heißt das Motto jedoch „Stay at home“ dank Corona Virus. Das ist die ideale Gelegenheit, um Dein SUP Board zu reinigen und pflegen, das gesamte Stand Up Paddle Equipment auf Beschädigungen zu überprüfen und natürlich auch um Touren zu planen. In diesem Beitrag haben wir eine ausführliche Anleitung für Dich, wie Du Dein SUP Equipment reinigst, pflegst und kleine Beschädigungen selbst reparierst.

Du hast Dir gerade ein neues SUP Set gekauft und weißt noch nicht, wo und wie Du das künftig zuhause lagern und aufbewahren sollst? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich darüber Gedanken zu machen, denn gerade für die Wintermonate ist es wichtig, dass Du Dein SUP Board an einem trocknen, nicht zu kühlem oder heißem Ort leicht aufgepumpt aufbewahrst. Eventuell kannst Du während der „Stay at home“ Phase eine Halterung bauen, um Dein SUP künftig lagern zu können.  

Stay at home und repariere Deinen Kite

Bei Deiner letzten Kitesurf Session hast Du ein kleines Loch in Deinem Kite entdeckt, hattest aber noch keine Gelegenheit, es zu überprüfen und Du weißt nicht, wie Du es selbst reparieren kannst? Kein Problem, wir haben eine Anleitung für Dich, wie Du ein Loch im Kite ganz einfach selbst reparieren kannst.

Stay at home und verschönere Deine Hydro Flask

Die Edelstahl Wasserflaschen von Hydro Flask halten Getränke für 24 Stunden kalt und für 8 Stunden warm. Außerdem sparst Du jede Menge Plastik, wenn Du keine Wasserflaschen mehr kaufst und stattdessen Dein Wasser in der Hydro Flask selbst mitbringst. Die Hydro Flasks helfen aber nicht nur die Plastikflut einzudämmen, sondern sie lassen sich auch individuell bemalen und customizen. Die perfekte Beschäftigung, wenn Du mit Deinen Kids zu Hause sitzt und gerne etwas Kreatives mit ihnen gestalten möchtest. Auf Youtube findest Du zahlreiche Anleitungsvideos, wie Du die Flaschen von Hydro Flask verschönern und customizen kannst.

Stay at home und lies Kitesurf Bücher

Wann hast Du schon die Gelegenheit in Ruhe Bücher über das Kitesurfen zu lesen und Dir zum Beispiel die Theorie für das Kitefoilen anzueignen? Oder vielleicht wolltest Du gerade einen Kitesurf Kurs buchen und dieser findet erstmal nicht statt? Kein Problem, denn es gibt zahlreiche Bücher, in denen Du Dir die Theorie schon aneignen kannst und dann vorbereitet mit viel theoretischem Wissen in Deinen Kitesurf Kurs startest.

Du kitest schon seit mehreren Jahren und für diese Kitesaison hast Du Dir vorgenommen, das Kitefoilen zu erlernen? Mit dem Kite College „Foilkiten lernen“ und der dazugehörigen DVD kannst Du Dir viele Grundlagen schon aneignen und im Kopf durchgehen, sodass Du viele Anfängerfehler vermeiden kannst.

Zuhause zu sitzen heißt nicht, dass Du nicht vom nächsten Kiteurlaub träumen darfst! Im Kite und Windsurfing Guide findest Du viele Inspirationen für Kitespots in Deutschland, Europa und der ganzen Welt mit Infos zu den Windbedingungen, zur Reisezeit und viele andere wertvolle Informationen.

Im Kiteboarding Tricktionary kannst Du Dir viele Infos holen, welche Tricks und Manöver Du mit dem Twintip Kiteboard bei der nächsten Session üben kannst. Die Fotosequenzen in diesem Buch helfen Dir dabei, dass Du die Erklärungen nachvollziehen kannst und Du Dir die Manöver und einzelnen Schritt einprägen und verinnerlichen kannst.

Stand up Paddlerin surft welle_Starboard

Stay at home und schneide Videos und bearbeite Deine Kitesurf Fotos

Nach jeder Reise nehmen wir uns vor, ein cooles Video zu schneiden und die unzähligen Fotos zu bearbeiten. Zeit bleibt dafür eigentlich nie, denn schließlich willst Du in Deiner Freizeit wieder Kitesurfen, Stand Up Paddeln oder etwas mit Familie und Freunden unternehmen. Genau jetzt, wenn Du zuhause bleiben musst, ist die richtige Zeit, um Videos zu schneiden, Video schneiden zu lernen oder um Fotos zu bearbeiten. Wenn Du selbst keine Lust hast, Videos zu schneiden, kannst Du Dir stundenlang Videos und Vlogs von Kitesurf Pros wie Kevin Langeree, Sam Light oder vielen anderen ansehen.

Unabhängig davon  für welche Freizeitaktivität Du Dich in den nächsten Wochen entscheidest, denk dran STAY AT HOME und STAY HEALTHY! Der KITELADEN Online Kiteshop steht Dir weiterhin mit einer großen Auswahl an Balance Boards, SUPs und Kitesurf Ausrüstung zur Verfügung, denn der nächste Sommer kommt bestimmt!


Das könnte ebenfalls interessant sein für Dich:



2020-03-15 15:03:37
Generell unterscheidet man bei Kiteboards zwischen mehreren Varianten. Neben dem Twintip Kiteboard oder auch Bidi (Bi-Directional) genannt gibt es das Directional Kiteboard, das im Grunde wie ein mehr ...

2019-10-06 13:00:47
Was gibt es neues in der Welt des Kitesurfens? In diesem Beitrag geht es um die aktuellen Geschehnissen und Hintergründe aus der Kiteszene der letzten Wochen. mehr ...

2019-03-24 06:35:02
Kitereisen mit dem Bulli oder Campingbus werden immer populärer! Immer mehr Menschen verspüren den Drang nach Freiheit und wollen Roadtrip Luft schnuppern, aber deshalb nicht auf gute Kitesessions mehr ...


Kommentar eingeben

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.